Diese Homepage ist für eine Bildschirmauflösung 1024 x 768 Pixel optimiert.

Anzeige:
Rechtsanwalt
Marko Naumann
Feuerbachstraße 5
04105 Leipzig
Telefon: 0341 / 9805030
Internetseite: www.leipzig-anwaltskanzlei.de
e-mail : naumann@leipzig-anwaltskanzlei.de

Paparazzis-News:

Bilder von der Harztour 2011

Spät aber hoffentlich noch nicht zu spät findet ihr unter Galerie jetzt 26 Bilder von unserer Harztour.
zur Galerie

Ronny (16. Mai 2011)

Restprogramm Fanliga

Am Samstag wurden endlich die Rückrunde der letzten Fanliga-Saison in Turnierform ausgetragen. Wir hatten einen guten Tag und waren Tagessieger. Vor dem ersten Spiel gab es erst einmal eine Hiobsbotschaft. Patrick mußte Gesundheitlich absagen. Ohne ihn ging es gegen die Leutzscher Zwerge. Wir versuchten gleich das Spiel an uns zu reisen. Doch ein Tor wollte nicht fallen. Dann mußte noch René verletzt ausscheiden, für ihn ging Leutzsch ins Tor. Lars machte seine Sache gut und ließ nur einen Gegentreffer zu. Den Siegtreffer gegen die Zwerge erzielte unser Präsi Naumi. Mit den Schlußpfiff war sein Fluch des ersten Tores war endlich gebrochen.
Gegen Stattfußball mußten wir unseren einzigsten Gegentreffer hinnehmen. Stefan gelang dann noch den verdienten Ausgleich. Der nächste Gegner war dann Mariental. Hier taten wir uns sehr schwer. Viele Chancen die einfach nicht genutzt wurden. Das wir noch gewonnen haben, können wir uns beim Schiri bedanken. Der übersah ein Handspiel von Stefan, der diese Chance zum 1:0 nutzte. Tom gelang noch das 2:0, als er den gegnerischen Torwart tunnelte.
Im letzten Spiel ging es gegen den Fanligameister Hatgamoi. Hier konnten wir überraschender weise mit 1:0 durch einen Treffer von Tom gewinnen. Mit einer spielerischen und Taktisch guten Leistung konnten wir das Ergebnis über die Zeit bringen, und hätten das Ergebnis sogar bei besserer Nutzung unserer Chancen gar noch ausbauen können. Doch auch so war die Freude bei den Paparazzis groß.
Die Spiele von den Internetfuzzis wurden weil die Fuziss wegen Spielermangels nicht antreten konnten alle gestrichen.

   
Zweifacher Torschütze Stefan Tom mit dem Pokal


Für die Paparazzis spielten: René, Leutzsch, Ronsch, Jörg, Ronny, Stefan, Naumi, Tom, Marschi, Achim und Bernd.
zur Fanliga

Ronny (21. Juni 2010)

4. Platz beim Benefizturnier

Beim gestrigen Benefizturnier der Elternhilfe für Krebskranke Kinder belegte unserer Fanclub, der eine ildcard erhielt, den 4. Platz. Dabei erzielten die Paparazzis nur einen Treffer, kassierten aber auch nur einen.
In der Vorrunde trafen wir auf Teams von Primacom, Brother International, Ferag und den Ratsherrren. Im ersten Spiel gegen Prrimacom trennten wir uns am Ende trotz überlegenen Spiel mit 0:0. Auch im 2. Spiel gegen die Ratsherren gab es nur ein 0:0. Im dritten Spiel dann endlich unserer erstes Tor. Tom konnte einen Konter zum Spielentscheidenen Treffer einnetzen. Ferag drückte jetzt (teilweise nicht immer Fair) auf den Ausgleich, doch unsere Abwehr stand sicher. Im letzten Spiel gegen den Gruppen-Favoriten Brothers International trennten wir uns Torlos 0:0. Damit blieben beide Teams in der Vorrunde ohne Gegentor. Wir belegten Platz 2 und mussten nochmal im Spiel um Platz 3 ran.
Im Spiel um Platz 3 trafen wir auf das Team der Sparkasse. Diese bestimmten auch das Spiel,, doch unnsere Abwehr stand sicher. Mit Kontern versuchten wir einen Treffer zu erzielen, blieben aber vor den Gehäuse der Sparkasse meistens hängen. In der letzten Minute des Spieles dann doch noch der Gegentreffer. Fast wäre doch noch der Ausgleich gefallen, als Jörg nochmal auf Tom passte, dieser aber am Torwart scheiterte. Am Ende ein verdienter Sieg für die Sparkasse und wir konnten uns über einen 4. Platz bei herrlichen Sonnenwetter freuen.
Das Turnier gewann das Team von Oncosachs.
Paparazzis spielten mit: René, Tom, Ronsch, Jörg, Patrick, Naumi, Marschi, Ronny und Micha (Gastspieler)

Ronny (7. Juni 2010)

Termine der nächsten Turniere

Unser Fanclub nimmt am kommenden Sonntag, den 6. Juni 2010 am Benefizturnier der "Elternhilfe für Krebskranke Kinder e.V." teil Wir haben für dieses Firmenturnier eine Wildcard bekommen. Beginn ist um 14:00 Uhr, gespielt wird auf den Gelände des SSV Stötteritz (Süd-Ost Stadion) in 2 Gruppen.
Mehr Infos zum Turnier

Am 19. Juni findet dann das Restprogramm der Fanliga statt. Hier geht es um 10.00 Uhr auf den Gelände des FC Sachsen (Kunstrasen) los.
Mehr Infos folgen

Ronny (3. Juni 2010)

Infos zum nächsten Fanligaspiel

Unser nächstes Fanligaspiel findet am kommenden Samstag, den 17. April 2010 um 14:00 Uhr im Leutzscher Alfred-Kunze-Sportpark statt. Treffen ist um 13:30 Uhr. Die Spielkleidung ist diesmal Grün/Orange (Stattfußball will in Weiß spielen). Da das Spiel für uns ein Heimspiel ist brauchen wir den Schiedsrichter nicht zu stellen.

Ronny (13. April 2010)

Punktspiel gg. "Hatgamoi"

Am vergangenen Donnerstag gab es wieder einmal solch ein Duell, welches man unter den noch zu beschreibenden Umständen nur unter der Plattidüde "David gegen Goliath" sehen konnte. Der Gegner hieß "Hatgamoi", und der hatte nicht nur durch seine große, mitanwesende Fangemeinde etwas "Furchteinflößendes". Während sich unser zuschauender Anhang lediglich aus dem Schreiberling dieser Zeilen sowie aus den sich gerade nicht im Spiel befindlichen Reservisten rekrutierte tummelten sich auf der Gegenseite sowohl quantitativ als auch qualitativ ansehnliche Menschenmassen. Und dieses Reservoir ergoß sich dann auch auf das Spielfeld weiter. Angesichts dieser (nicht nur "vermeintlichen") Übermacht konnte die Devise nur lauten: Schadensbegrenzung.
Von dem 11 - köpfigen anwesenden Paparazzis - Kader mußte zunächst noch der Schiri abgestellt werden. Diese Funktion übernahm Bernd, und das auch ziemlich souverän. Beide Teams machten es ihm auch nicht allzu schwer, was wohl nicht zuletzt dem eindeutig verteilten Kräfteverhältnis geschuldet war. Die verbliebenen 9 Feldspieler (plus Andre im Tor) sahen sich nach 8 gespielten Minuten dem Verlust ihres Chefs Jörg gegenüber. Jörg lief eh nur unter Vorbehalt auf - nach besagten 8 Minuten war der Versuch beendet. Es ging verletzungstechnisch nicht weiter - nicht der Muskel, sondern das Knie hatte "zugemacht". So hatte unser Häuflein der letzten Aufrechten noch jeweils zwei Wechselkandidaten an der Außenlinie zur Verfügung.
Daher die von vornherein realistische Zielsetzung, dieses Spiel möglichst nur in vernünftiger Höhe zu verlieren, was auch bedingt gelang. Es ist sicher müßig, darüber zu grübeln, wie das Spiel verlaufen wäre, wenn wir unsere Chancen genutzt hätten, solange es noch 0:0 stand. Gleich zu Spielbeginn durfte Andre sein Können unter Beweis stellen. Er tat dies in gewohnt gekonnter Manier - und das, obwohl er momentan auch mit diversen Problemen zu kämpfen hat. Dafür auch in unser aller Namen (denke ich) alles Gute!!! Nach dieser Andre - Parade in der ersten Minute hatten wir in Person von Tom (2x) und Ronsch immerhin drei Schußchancen auf's gegnerische Tor. Diese wurden aber entweder vom gegnerischen Hüter (der auch ein richtig Guter war!) gehalten oder die Bälle gingen drüber bzw. vorbei. In der 7. Spielminute war Andre wieder gefordert - er klärte, und die sich anschließenden 2 Ecken überstanden wir schadlos. Danach folgte die ominöse 8. Spielminute mit dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Jörg. Wir konnten noch zwei eigene Chancen kreieren durch zwei Schüsse von Tom und Ronsch (?) aber dann brach es über unsere Heroen herein. Die Ordnung in unserem "Deckungsverbund" (O - Ton und Lieblings- formulierung von Bodo Boeck - MDR) hatte sich mit Jörg gemeinsam ausgewechselt - so schien es. Kein Vorwurf an die verbliebenen Kämpen, aber die nicht mehr präsente Fitneß eines Jörg war nicht zu kompensieren. Nur mit voller Kapelle hätte man gegen diese physischen Vorteile des Gegners bestehen können. So fielen fast folgerichtig in der 11., 12. und 16. Spielminute die Tore bis hin zum 0:3. Teilweise begünstigt auch durch kräftige "Unterstützung" aus unseren eigenen Reihen (Gut, dass der neuerliche Wettskandal auf die deutschen Ligen 2 - 5 beschränkt ist - man könnte ja auf sonstwas für Gedanken kommen…). Nachdem Eisbär aus der Abwehr weiter nach vorn beordert wurde überstanden wir die restliche knappe Viertelstunde ohne weiteres Gegentor. Nicht, weil Eisbär der Hauptschuldige an unseren Tor - Einschlägen gewesen wäre, sondern weil wir mit seiner Vitalität (solange die Kraft reichte) den Gegner mehr in seiner Hälfte beschäftigten und damit von unserem Tor fernhielten.
Die Halbzeitansprache hatte den Tenor, so weiterzumachen wie die letzten 14 Minuten und sich nicht abschlachten zu lassen. Die erste Viertelstunde der zweiten Halbzeit gelang dies auch ganz gut. Wir kamen sogar durch Rene und Naumi zu diversen Chancen, bei denen sich aber entweder das Tor als zu klein oder aber der "Hatgamoi" - Hüter als zu gut erwies. Ab der 46. Minute dann wechselten jedoch in relativ regelmäßigen Abständen Toreinschläge gegen uns mit Torschußgelegenheiten zu unseren Gunsten (u.a. Rene). Das 0:4 - Tor resultierte aus einer Art Preßschlag (mit Ronsch?), das 0:5 in der 53. war dann schon eindeutiger. Dem folgten noch das 0:6 in der 57. und das 0:7 in der 60. Spielminute. Danach schaute Schiri Bernd ein letztes Mal auf die ihm von Ronny geliehene blau - gelbe (igitt !!!!!!!!!) Stoppuhr und pfiff ein letztes Mal in sein Pfeifchen. Alle waren froh, dass es vorbei war, keiner wußte so recht zu sagen, ob wir mit diesem 0:7 nun die Zielvorgabe erreicht hatten oder nicht. War letztendlich auch egal - mit dem anwesenden Personal dieses Tages war gegen diesen Gegner der physische Unterschied zu groß und damit in keiner Weise zu kompensieren. Nicht nur der fleißige Tom bekam dies zu spüren, selbst unser Präsi mußte sich nach eigenen Worten mehrmals während des Spieles einfach nur so "durch die Gegend schieben" lassen. Besser kann man die "Hatgamoi" - Präsenz dieses Tages nicht beschreiben. Daran konnten auch ein bärenstarker Ronny, ein laufstarker Achim oder ein bemühter Fachi nichts ändern. Alle (auch vorher) Genannten gaben ihr Bestes - doch dies war an diesem Tag zu wenig. Ein wenig Mut machte dann nach Spielschluß das Vorhaben aller, das Rückspiel mit etwas vollerer Kapelle zu bestreiten und damit die Vorzeichen etwas zu unseren Gunsten zu verändern. Also keine Spur von Resignation - "und das ist auch gut so…".

Bis zum nächsten Mal

Euer (leider zu oft verhinderter) Schreiberling


Andreas (21. November 2009)

Infos zum Spiel gegen Hatgamoi

Das nächste Fanligaspiel, steht an.

Termin: 19. November 2009, 20:30 Uhr
Gegner: Spitzenreiter Hatgamoi
Spielkleidung: voraussichtlich: Weiß/Rot
Damit sollten alle die Möglichkeit haben pünktlich zu sein.

Zur Homepage des Gegners

Spielregeln Fanliga:
Spieldauer 2 x 30 Minuten,
Mannschaftsstärke 1:6,
alle Freistöße sind indirekt,
Torwart darf bei Abschlägen über die Mittellinie spielen,
ohne Rückpaßregel,
Auswechslungen: unbegrenzt,
Schiedsrichter: wird von Heimmannschaft gestellt

Ronny (12. November 2009)

Noch klarer Sieg im Endspurt

Zum fälligen Punktspiel gegen Mariental taten wir uns sehr schwer. Zwar führten wir schon zeitig durch ein Tor von Fachi mit 1:0, auch dominierten wir das Spiel aber Sicherheit kam nicht auf. So kam es das Mariental einen Abwehrfehler zum 1:1 bestrafte. Kurz vor der Pause konnte Fachi noch das 2:1 erzielen.
Nach dem Wechsel dominierten wir weiter das Spiel, vernachlässigten aber die Abwehr und fangen wieder den Ausgleich. Nun verloren wir total den Faden und hatten sogar einige male Glück das der Gegner ihre Konterchancen nicht nutzten. So mussten wir bis 7. Minuten vor Spielende warten ehe Fachi seinen dritten Treffer erzielen konnte. Nun ließen wir uns die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Naumi und Jörg erhöhten auf 5:2 ehe der kleine Tom den Schlusspunkt setzten konnte. Ein am Ende nicht mehr erwarteter klarer Erfolg. Im nächsten Spiel muss sich aber gewaltig gesteigert werden.
Spielbericht des Gegners
zur Fanliga

Ronny (2. November 2009)

Infos zum Spiel gegen Mariental

Unser nächstes Fanligaspiel, steht bevor.

Termin: 29. Oktober 2009, 20:30 Uhr
Gegner: TSV Mariental
Spielkleidung: voraussichtlich: Weiß/Rot
Damit sollten alle die Möglichkeit haben pünktlich zu sein.

Zur Homepage des Gegners

Spielregeln Fanliga:
Spieldauer 2 x 30 Minuten,
Mannschaftsstärke 1:6,
alle Freistöße sind indirekt,
Torwart darf bei Abschlägen über die Mittellinie spielen,
ohne Rückpaßregel,
Auswechslungen: unbegrenzt,
Schiedsrichter: wird von Heimmannschaft gestellt

Ronny (26. Oktober 2009)

Sieg erst in letzter Minute

Das Spitzenspiel in der Fanliga konnten die Papas knapp mit 2:1 für sich entscheiden. Der Siegtreffer fiel dabei erst kurz vor Spielende
Die Auswärtsbegegnung wurde kurzfristig ins AKS gelegt. Auf Kunstrasen entwickelte sich bei Dauerregen ein flottes Spiel. Die Abwehr der diesmal in Weiß spielenden Paparazzis stand sicher und vorne wirbelde der kleine Tom, die Zwergenabwehr hatte schwerstarbeit zu tun. Fachi gelang es dann die Führung zu erzielen, doch kurz vor der Halbzeit ein Fehler in der Abwehr und die Zwerge kamen zum Ausgleich.
Nach der Pause wurde der Regen noch stärker und auch der Druck der Paparazzis auf das gegnerische Tor wurde stärker, dieses schien aber wie vernagelt. Trotzdem blieben die Zwerge immer gefährlich ohne dabei unser Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen. Eng wurde es als Björn eine Zwei Minuten Strafe erhielt, dies aber ohne Konsquenzen blieb. Als alle mit einen Unentschieden rechneten traf Fachi kurz vor Spielende doch noch. Mit diesen Sieg übernahmen wir die Tabellenführung von den Zwergen. Nächsten Donnerstag geht es gegen Mariental, ein weiterer Dreier sollte drin sein.
Spielbericht des Gegners
zur Fanliga gehts hier lang

Ronny (24. Oktober 2009)

Fanliga - die nächsten Spiele

Am kommenden Donnerstag (22. Oktober) kommt es zum kurzfristig angesetzten Spitzenspiel zwischen den Spitzenreiter Leutzscher Zwerge und unseren Paparazzis. Das Spiel findet bei uns statt obwohl die Zwerge Heimrecht haben. Zum erst geplanten Termin haben wir leider keine Mannschaft voll bekommen.
Eine Woche später am 29. Oktober empfangen wir dann den Fanclub Mariental zu unseren fälligen Heimspiel. Spielbeginn beider Begegnungen ist um 20:30 Uhr.
zur Fanliga gehts hier lang

Ronny (20. Oktober 2009)

Fanliga - 1. Spieltag

Am Mittwoch fand das erste Fanligaspiel in der neuen Fanliga-Saison statt. STATTFUSSBALL empfang Hatgamoi und unterlag mit 2:4. Damit ist Hatgamoi erster Spitzenreiter.
Bereits einen Tag später fand unser erstes Spiel statt. Gegner waren die Internetfuzzis. Mit einen klarenn 5:2 (3:0) konnten wir den Platz als Sieger verlassen. Fachi eröffnete den Torreigen den Jörg und Tom noch vor der Pause auf 3:0 erhöhten. Nach der Pause schlich sich etwas der Schlendrian bei uns ein. Einen Strafstoß hielt André, doch beim Nachschuß war er machtlos. Zwar konnten wir durch Ronsch und Tom auf 5:1 erhöhen, doch die Internetfuzzis konnten noch mit einen Sonntagsschuß das 5:2 erzielen. Dabei blieb es und die Paparazzis nahmen vorläufig die Tabellenspitze ein.
zur Fanliga

Ronny (10. Oktober 2009)

Infos zum Spiel gegen die Internetfuzzis

Unser erstes Fanligaspiel, der Saison 2009/2010 steht bevor.

Termin: 8. Oktober 2009, 20:30 Uhr
Gegner: Fanclub "Internetfuzzis" sein.
Spielkleidung: voraussichtlich: Grün/Orange
Damit sollten alle die Möglichkeit haben pünktlich zu sein.

Falls die Fuzzis das Spiel noch kurzfristig absagen, gebe ich Bescheid.

Ronny (28. September 2009)

Ansetzungen neue Fanliga-Saison

Heute sind mir die Ansetzungen für dei neue Fanliga-Saison eingetroffen. Die Spiele sollen alle bis zu einen bestimmten Datum gespielt worden sein und werden in einer Hin- und Rückrunde ausgespielt. Unser erster Gegner werden die Internetfuzzis sein. Nachstehend unsere Ansetzungen:

HINRUNDE:
27.09.09 - Internetfuzzis (H)
18.10.09 - Leutzscher Zwerge (A)
08.11.09 - Mariental (H)
29.11.09 - Hatgamoi (H)
20.12.09 - Stattfussball (A)

RÜCKRUNDE:
31.01.10 - Internetfuzzis (A)
21.02.10 - Leutzscher Zwerge (H)
14.03.09 - Mariental (A)
04.04.09 - Hatgamoi (A)
25.04.09 - Stattfussball (H)


Ronny (15. September 2009)

Erste Infos zur neuen Fanliga-Saison

Bis zum heutigen Tag haben sich erst fünf Fanclubs für die neue Fanliga gemeldet. Folgende Teams haben sich bis jetzt gemeldet:
* Leutzscher Zwerge
* Paparazzis
* TSV Mariental e. V.
* Stattfußball
* Hatgamoi
* Internetfuzzis
Am kommenden Sonntag findet der erste Treff statt dann hoffentlich mit weiteren Infos.

Ronny

Neue Fanliga-Saison

Für die neue Saison soll wieder eine Fanliga gestartet werden. Unser Fanclub wir an der neuen Fanliga teilnehmen. Wie und wann es los geht erfährt ihr sobald ich neue Infos habe,

Gruß Ronny
© 2000 - 2008 www.fc-paparazzis.de
Deine Daten

Deine IP-Adresse: